Skip to main content

Lernziele

Prof. Dr. Barbara Burkhardt-Reich, Projektleiterin Jugend gründet

Wir fördern Unternehmergeist!

"Unternehmergeist zu haben bedeutet sehr viel mehr als Unternehmer zu sein. Selbstständig arbeiten zu wollen und zu können wird heutzutage auch von Angestellten sehr viel mehr erwartet als Anweisungen stillschweigend zu befolgen.

Mit Kernkompetenzen wie Neugierde, Offenheit, Kreativität, Innovationsfreude, Eigeninitiative, Lösungsorientiertheit und Durchsetzungsvermögen werden die Jugendlichen in der Zukunft nicht nur für die Herausforderungen von morgen gewappnet sein, sondern ihren Beitrag zu Innovationen in Wirtschaft und Gesellschaft leisten.

Und damit dies Realität wird, trainiert Jugend gründet diese Eigenschaften wie kein anderer Bildungswettbewerb. Im Team ermitteln die Jugendlichen Ansatzpunkte für innovative Ideen und zeigen dann in ihrem Businessplan auf, wie sie dies in einem Start-up umsetzen könnten.

Durch die Integration der Lerninhalte in einen Ideen-Wettbewerb und das Planspiel, sowie die Unterstützung durch den E-Learning-Campus entwickeln die Teilnehmer in häufig ungeahntem Ausmaß Leidenschaft - eine weitere wichtige Entrepreneur-Eigenschaft -  für das ansonsten oftmals trockene Thema Wirtschaft.

Geben auch Sie Ihren Schülerinnen und Schülern oder Ihren Auszubildenden die Gelegenheit Wirtschaft durch eigenes Handeln zu erfahren!"

Prof. Dr. Barbara Burkhardt-Reich, Projektleiterin Jugend gründet

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt Jugend gründet, weil...

  • ... den Teilnehmern konkretes wirtschaftliches Wissen in der Praxis vermittelt wird.
  • ... Jugendliche für das Thema Unternehmensgründungen sensibilisiert werden.
  • ... selbst organisiertes Lernen erprobt wird.
  • ... Kernkompetenzen geschult werden. Zum Beispiel Teamfähigkeit, selbstständiges Arbeiten, sowie unternehmerisches Denken und Handeln.

Nutzen für die Teilnehmer:

Jeder vollständig ausgefüllte Businessplan wird von einer Expertenjury bewertet. Jedes Team erhält eine individuelle Rückmeldung der Jury.

Die besten Teams der Businessplanphase und die zehn gesamtbesten Teams des Finales erhalten bei den Präsentationsveranstaltungen ein persönliches Feedback der Präsenz-Jury.

Die besten 30% der teilnehmenden Teams erhalten auf Anforderung am Ende des Wettbewerbsjahres für ihr Engagement und ihre Leistungen ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme bei Jugend gründet.

Jugend gründet ist eine realitätsnahe Vorbereitung auf betriebs- und volkswirtschaftliche Fragestellungen und Entscheidungen im späteren Berufsleben.

Die für den Erfolg in Ausbildung und späterem Berufsleben entscheidenden "Soft Skills" werden mit der Teilnahme an Jugend gründet gefördert.

Jugend gründet fördert die unternehmerische Handlungskompetenz und bietet damit eine gute Vorbereitung auf die Arbeitswelt der Zukunft, in der zunehmend unternehmerische Eigenschaften, wie Eigeninitiative, Veränderungsbereitschaft, Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit gefordert sein werden.

www.jugend-gruendet.de verwendet Cookies. Weitere Informationen ok