Pressemitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen rund um den Online-Wettbewerb JUGEND GRÜNDET für Ihre Berichterstattung. Weitere Bildmotive und Fotos zur Verwendung haben wir unter Pressebilder für Sie zusammengestellt. Die wichtigsten statistischen Werte und Fakten rund um den Wettbewerb sind unter Zahlen | Daten | Fakten zu finden.

Wettbewerbsjahr 2021/2022

JUGEND GRÜNDET Bundessieg 2022 für Schüler aus Neustadt an der Weinstraße

Mario Schweikert überzeugt als Team „INFOrmAtIc Teens“ mit KI-App zur Erkennung von Rebkrankheiten

Mario Schweikert ist JUGEND GRÜNDET Bundessieger 2022. Der Schüler des Leibniz-Gymnasiums in Neustadt an der Weinstraße (Rheinland-Pfalz) konnte beim Finale des bundesweiten Schülerwettbewerbs für mehr Gründungsgeist am 21./22. Juni 2022 in Stuttgart die hochkarätige Jury überzeugen und darf sich über den 1. Platz und eine USA-Reise freuen. Darüber hinaus wurde Mario für seine KI-App mit dem Sonderpreis Künstliche Intelligenz ausgezeichnet. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten Schülerteams aus Oppenheim (Rheinland-Pfalz) und Karlsruhe (Baden-Württemberg). Beim JUGEND GRÜNDET Bundesfinale pitchten die zehn besten Schülerteams deutschlandweit ihre innovativen Geschäftsideen auf der „Zukunftsideenmesse“ im Wettstreit um den Bundessieg 2022. Außerdem wurden zahlreiche Sonderpreise vergeben.

Mario Schweikert präsentierte beim Bundesfinale als Team „INFOrmAtIc Teens“ seine App „Vine Leaf Disease and AI“ zur Identifizierung von Rebkrankheiten mit Hilfe von Smartphone-Bildern und künstlicher Intelligenz. „Die App soll durch eine frühe und direkte Schädlingsdiagnose den Einsatz von Pestiziden sowie deren Rückstände in Traubenerzeugnissen reduzieren und unsere Umwelt schonen“, so beschreibt der Schüler des Leibniz-Gymnasiums in Neustadt an der Weinstraße seine Vision. Betreut wurde er in der Wettbewerbsteilnahme von seiner Mentorin Maria-Theresa Licka.

Zur Pressemitteilung

JUGEND GRÜNDET Bundesfinale 2022: Platz 2, ALTANA Sonderpreis Chemie und Sonderpreis Kreislaufwirtschaft von REWIMET e.V. für Schülerteam aus Oppenheim

Milan von dem Bussche, Simon Kolb, Noel Lieder und Claas Vietor vom St. Katharinen Gymnasium in Oppenheim durften sich beim JUGEND GRÜNDET Bundesfinale am 21./22. Juni 2022 in Stuttgart gleich dreifach freuen: Die Schüler wurden für ihr Maschinen-Ökosystem zum Upcycling von Plastikmüll in 3D-Druck-Filament mit zwei Sonderpreisen ausgezeichnet und erreichten in der Gesamtwertung des bundesweiten Schülerwettbewerbs Platz 2. Neben dem ALTANA Sonderpreis Chemie wurden Milan, Simon, Noel und Claas auch mit dem Sonderpreis Kreislaufwirtschaft von REWIMET e.V. geehrt. Beim Finale des Schülerwettbewerbs pitchten die zehn besten Teams deutschlandweit um den Gesamtsieg des bundesweiten Schülerwettbewerbs für mehr Gründungsgeist.

„Abfall ist kein Endprodukt!“ so lautet das Credo von Milan von dem Bussche, Simon Kolb, Noel Lieder und Claas Vietor. Mit ihrer Geschäftsidee, dem sogenannten JARVIS Ökosystem, holten die Schüler beim JUGEND GRÜNDET Bundesfinale am 21./22. Juni in Stuttgart 2022 direkt drei Preise: den ALTANA Sonderpreis Chemie, den Sonderpreis Kreislaufwirtschaft von REWIMET e.V. und Platz 2 in der Gesamtwertung. Die Jury war von dem Maschinen-Ökosystem selbst genauso beeindruckt wie von der rundum gelungenen Präsentation am Messestand.

Zur Pressemitteilung

 

JUGEND GRÜNDET Bundesfinale 2022: Platz 3 für Schüler der Carl-Engler-Schule in Karlsruhe

Mit ihrer Geschäftsidee für einen Luftfilter auf Basis von Moos erreichten Liam Kastner und Fabian Kern aus Karlsruhe beim JUGEND GRÜNDET Bundesfinale am 21./22. Juni 2022 in Stuttgart einen hervorragenden 3. Platz. Die Schüler, die gemeinsam die Carl-Engler-Schule besuchen, hatten sich als eines der besten zehn Teams deutschlandweit für das Finale des bundesweiten Schülerwettbewerbs für mehr Gründungsgeist qualifiziert. Auf der „JUGEND GRÜNDET Zukunftsideenmesse“ punktete das Team „Mozz“ beim Pitch vor der Jury mit einem überzeugenden Businessmodell, einer starken technischen Umsetzung und jede Menge Know-how.

Innenräume zu lebenswerteren Orten zu machen, das ist das Ziel von Liam Kastner und Fabian Kern. Die beiden Schüler der Carl-Engler-Schule in Karlsruhe haben einen innovativen Luftfilter entwickelt. Mit seinem Auftritt auf der „Zukunftsideenmesse“  überzeugte das Team „Mozz“ auch beim JUGEND GRÜNDET Bundesfinale 2022 und erreichte einen hervorragenden 3. Platz.

Zur Pressemitteilung

 

Sonderpreise Porsche Digitale Zukunft & VW Social Startup für Teams aus Oberhof (TH) & Andernach (RP)

Beim Klick auf das Bild gelangen Sie zur Pressemeldung

Sonderpreise High-Tech (HTGF), Bestes Planspiel (VW) & Publikumspreis für Teams aus Sasbach (BW), Langen (HE) & Meschede (NRW)

Beim Klick auf das Bild gelangen Sie zur Pressemeldung

JUGEND GRÜNDET Bundesfinale am 21./22. Juni 2022 in Stuttgart

Zehn Schülerteams aus ganz Deutschland präsentieren ihre innovativen Geschäftsideen!

Beim JUGEND GRÜNDET Bundesfinale am am 21./22. Juni 2022 präsentieren 22 Schülerinnen, Schüler und Auszubildende auf der "Zukunftsideenmesse" ihre innovativen Geschäftsideen und Visionen für eine bessere Welt. Die zehn Finalteams des JUGEND GRÜNDET Wettbewerbsjahres 2021/22 kommen aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein. Wer schafft es, mit dem Pitch die JUGEND GRÜNDET Bundesjury zu überzeugen, und gewinnt den Hauptpreis, eine geführte Reise ins Start-up-Mekka Silicon Valley/USA?

Am 21. und 22. Juni ist es endlich wieder so weit: Beim JUGEND GRÜNDET Bundesfinale 2022 präsentieren die deutschlandweit besten Teams die innovativen Geschäftsideen, die sie in dem bundesweiten Schülerwettbewerb für mehr Gründungsgeist entwickelt, ausgearbeitet und im Verlauf des Wettbewerbsjahres immer weiter perfektioniert haben. Nach zwei Jahren im Pandemiemodus kann das Bundesfinale 2022 endlich wieder im Präsenzformat in Stuttgart stattfinden - zu Gast im Ausbildungszentrum des Hauptsponsors Porsche AG.

Zur Pressemitteilung

Die JUGEND GRÜNDET Pitch Paper sind da!

Beim Klick auf das Bild gelangen Sie zum jeweiligen Pitch Paper

31 Schülerteams präsentierten ihre Geschäftsideen und Zukunftsvisionen bei vier Pitch Events des Bundeswettbewerbs JUGEND GRÜNDET

  • Experten-Jury zeigte sich begeistert von Innovationsfreude, Kompetenz, Leidenschaft und Teamgeist der 94 Schülerinnen, Schüler und Auszubildenden.
  • Pitches der Teams waren auch glühende Plädoyers für mehr Ökologie, bessere Bildung, stärkere Digitalisierung und nachhaltigeren Konsum.
  • Bonuspunkte für die 12 besten Präsentationen erhöhen die Chancen auf den Einzug ins JUGEND GRÜNDET Bundesfinale am 21. und 22. Juni 2022.

Eine nachrüstbare Wärmebildkamera für landwirtschaftliche Fahrzeuge zum Schutz von Wildtieren, eine KI-App zum Schutz vor Rebkrankheiten, eine Lösung für kontaktloses Bezahlen in Bus und Bahn und ein Komplettsystem zur Umwandlung von Plastikabfällen in wertvolles Filament für den 3D-Druck - das sind die innovativen Geschäftsideen, mit denen Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland bei den vier Pitch Events 2022 des Bundesschülerwettbewerbs JUGEND GRÜNDET auf den ersten Plätzen gelandet sind. Gesucht sind beim Online-Wettbewerb JUGEND GRÜNDET, bei dem sich alles um die Themen Innovation und Gründung dreht, im Wettbewerbsjahr 2021/22 wieder innovative Geschäftsideen, mit denen Schülerinnen, Schüler und Auszubildende die Welt ein klein wenig besser machen wollen. 31 Teams präsentierten bei den vier Pitch Events zwischen Mitte März und Anfang April ihre Lösungsansätze für ganz unterschiedliche Probleme.

Zur Pressemitteilung

Plätze 1, 2 und 3 beim Pitch Event Pitch Event "A MATERIAL WORLD – Produkte für heute & morgen" am 5. April 2022

Beim Klick auf das Bild gelangen Sie zur Pressemeldung

Plätze 1, 2 und 3 beim Pitch Event "A DIGITAL WORLD - Softwarelösungen für Mensch & Tier" am 29. März 2022

Beim Klick auf das Bild gelangen Sie zur Pressemeldung

Plätze 1, 2 und 3 beim Pitch Event "A WISE WORLD - Wissen für Jung & Alt" am 22. März 2022

Beim Klick auf das Bild gelangen Sie zur Pressemeldung

Plätze 1, 2 und 3 beim Pitch Event "A GREEN WORLD - Ideen für Natur & Umwelt" am 15. März 2022

Beim Klick auf das Bild gelangen Sie zur Pressemeldung

Schülerteams aus ganz Deutschland präsentieren ihre Geschäftsideen bei vier JUGEND GRÜNDET Pitch Events

  • Ehrung für die Teams mit den besten Businessplänen im Wettbewerbsjahr 2021/2022
  • Schülerinnen, Schüler und Auszubildende präsentieren ihre Ideen und Visionen für eine bessere Welt
  • Welche Teams überzeugen die Jury auch live beim Online-Pitch?

31 Teams, 94 Schülerinnen, Schüler und Auszubildende, 4 JUGEND GRÜNDET Pitch Events - unendliche Spannung! In März und April werden im Bundesschülerwettbewerb JUGEND GRÜNDET, bei dem sich alles um die Themen Innovation und Gründung dreht, die besten Leistungen aus der Businessplan-Phase bei mehreren Online Pitch Events geehrt: An vier Terminen präsentieren jeweils acht Teams ihre Geschäftsideen vor einer hochkarätigen Jury. Der Pandemie zum Trotz haben sich im Schuljahr 2021/2022 wieder zahlreiche Schülerinnen, Schüler und Auszubildenden der Herausforderung gestellt, im Online-Wettbewerb JUGEND GRÜNDET möglichst innovative Ideen zu entwickeln, mit denen sie die Welt ein kleines wenig besser machen können. 729 Businesspläne mit neuen Lösungsansätzen für die Probleme von heute wurden eingereicht.

Zur Pressemitteilung

Planspiel-Start mit neuem Sonderpreis

Halbzeit im Schülerwettbewerb, 729 Businesspläne eingereicht

Der Online-Wettbewerb JUGEND GRÜNDET ist in die zweite Wettbewerbsphase gestartet: Das Planspiel „Start-up Simulator“ läuft von Februar bis Mitte Mai. Erstmalig wird dabei im Jahr 2022 der neue Planspiel-Sonderpreis mit Unterstützung von Volkswagen vergeben. In der ersten Phase des Wettbewerbs, der Businessplan-Phase von September bis Januar, wurden 729 innovative Geschäftsideen eingereicht.

Mit dem Februar 2022 ist der Schülerwettbewerb JUGEND GRÜNDET in die zweite Phase, das Online-Planspiel, gestartet. Im „Start-up Simulator“ schlüpfen die Teilnehmenden in die Management-Rolle und müssen ein virtuelles Unternehmen durch die Höhen und Tiefen der Konjunktur steuern. Simuliert werden die ersten acht Jahre nach der Unternehmensgründung. In dieser Zeit müssen sich die Teams mit ihrem Start-up auch gegen von der KI gesteuerte Konkurrenzunternehmen durchsetzen.

Zur Pressemitteilung

JUGEND GRÜNDET startet ins neue Wettbewerbsjahr

Online-Wettbewerb sucht: „Druckfrische Ideen!“

Mit dem 1. September 2021 startet der Online-Wettbewerb JUGEND GRÜNDET in sein 19. Wettbewerbsjahr. Gesucht im Wettbewerbsjahr 2021/2022 sind: „Druckfrische Ideen!“ Ab sofort heißt es also wieder: Ran an die Businesspläne und her mit den innovativen Geschäftsideen!

Mit seiner Idee Johannes Gutenberg 1440 eine Revolution losgetreten, die bis heute nachwirkt: Ohne die Erfindung des Buchdrucks wäre unsere "Medien- und Wissensgesellschaft" nicht vorstellbar! Völlig zu Recht gilt der Buchdruck als eine der größten Innovationen der Menschheitsgeschichte - und als solche hat der Buchdruck JUGEND GRÜNDET  zum Motto des Wettbewerbsjahres 2021/2022 inspiriert: „Druckfrische Ideen!“
 

Zur Pressemitteilung

Wettbewerbsjahr 2020/2021

Das war das Wettbewerbsjahr 2020/2021

Was für tolle Ideen, was für unschlagbare Teams, was für aufregende Pitch Events, was für ein spannendes Bundesfinale: In unserem Jahrbuch 2020/2021 lassen wir das JUGEND GRÜNDET Wetttbewerbsjahr noch einmal Revue passieren.
 

Jahrbuch 2020/2021

Stefan Neuber aus Halle ist JUGEND GRÜNDET Bundessieger 2021

Stefan Neuber vom Georg-Cantor-Gymnasium Halle (Sachsen-Anhalt) erreichte beim JUGEND GRÜNDET Bundesfinale 2021 den 1. Platz mit seiner Geschäftsidee „MatheX“.  Dabei handelt es sich um eine App, die Grundschülern das optimale Training der mathematischen Basiskompetenzen ermöglicht.

Platz 2 ging an Team „FAST AI Movies“: Florian Scherl, Alberto Moritz und Tobias Schoel vom Chiemgau-Gymnasium Traunstein (Bayern) für ihre Geschäftsidee für eine Software, die nur durch ein gewähltes Foto und Themengebiet eine Videosequenz zum Thema produziert als Schritt in Richtung der Produktion von Spielfilmen, ohne Schauspieler und Set. Möglich macht das der Einsatz künstlicher Intelligenz. Zu ihrer Überraschung verkündete die Jury, dass sie den Sieger ins Silicon Valley/USA begleiten dürfen.

Platz 3 erzielte Paul Nehme vom Gymnasium zu St. Katharinen in Oppenheim (Rheinland-Pfalz) mit „Netucation“, das Angebot von Onlinekursen für Ältere.

Pressemitteilung

Sonderpreise beim JUGEND GRÜNDET Bundesfinale 2021

Neben den Preisen für die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten werden beim Bundesfinale JUGEND GRÜNDET auch mehrere Sonderpreise vergeben. Im Jahr 2021 gab es insgesamt sieben Sonderpreise zu gewinnen:
Der ALTANA Sonderpreis Chemie ging an Milan Bültmann und Fabian Umhang aus Halle, die als Team „Tekkietorium“ antraten. Das Team „Nightlight UG“ mit Moritz Schultz und Christofer Auer vom Descartes-Gymnasium in  Neuburg/Donau durfte sich über den Porsche Sonderpreis Digitale Zukunft freuen. Der Sonderpreis Innovation in Textil der KLINGEL-Gruppe UND der Volkswagen Sonderpreis Social Start-up ging an Fynn Bukschat und Jana Klein vom Stuttgarter Team „Ourcon GmbH“. Das Team „FAST AI Movies“ mit Alberto Moritz, Florian Scherl, Tobias Schoel wurde mit dem CK-Holding Sonderpreis Künstliche Intelligenz geehrt. Mit dem Sonderpreis HighTech des High-Tech Gründerfonds wurden Tim Bogenreuther, Johannes Hörner und Marcel Posch vom Team „OANC GmbH“ vom Descartes-Gymnasium in  Neuburg/Donau ausgezeichnet.
Der Publikumspreis 2021 gestiftet von "Restube" ging an die Finalisten Robert Schöninger, Nathanael Menn, Jonas Becker und Ennio Eberwein vom Team „MyTrest“ von der Internatsschule Schloss Hansenberg in Hessen.

Vorankündigung Bundesfinale mit Livestream und Publikumsvoting

Sie haben es geschafft. Sie sind im JUGEND GRÜNDET Bundesfinale: Zehn Schülerteams aus Halle (Sachsen-Anhalt), Geisenheim (Hessen), Neuburg/Donau, Ottobrunn, Traunstein (Bayern), Freiburg, Heidelberg, Stuttgart (Baden-Württemberg) und Oppenheim (Rheinland-Pfalz) konnten sich für das Bundesfinale qualifizieren. Diese zehn Teams sind die besten 26 von 3.726 Teilnehmenden im JUGEND GRÜNDET Wettbewerbsjahr 2020/2021 und erhielten eine Einladung für das Bundesfinale, das am 15. und 16. Juni 2021 in Form einer Zukunftsgründermesse ausgetragen wird, Pandemie bedingt online. Pressemitteilung

JUGEND GRÜNDET Jury war fasziniert von Pitch Events

Vier Pitch Events bei denen 31 Schülerteams aus acht Bundesländern mit Leidenschaft, Teamgeist und Entrepreneurship-Spirit ihre Geschäftsideen vorstellten: Das war der Abschluss der ersten von zwei Phasen des bundesweiten Wettbewerbs JUGEND GRÜNDET. Zur Pressemitteilung vom 29. März 2021

Vier JUGEND GRÜNDET Pitch Events mit Schülerteams aus acht Bundesländern

Auszeichnung für die Teams mit den besten Businessplänen im Schuljahr 2020/2021. 31 Teams aus acht Bundesländern, die besten von 665 eingereichten Geschäftsideen. Vier Schwerpunktthemen bei den Pitchs. Zur PM.

Leinen los! Start ins neue JUGEND GRÜNDET Wettbewerbsjahr!

Leinen los! JUGEND GRÜNDET hisst seine Segel und startet ins 18. Wettbewerbsjahr. Eintauchen in die Welt von morgen, Chancen erkennen und Zukunft gestalten mit JUGEND GRÜNDET! Schon eine Idee am Haken? Seit dem 1. September 2020 ist die neue Wettbewerbsrunde eröffnet.

Zur Pressemitteilung

Wettbewerbsjahr 2019/2020

Das war das Wettbewerbsjahr 2019/2020

Einen Überblick über das Wettbewerbsjahr 2019/2020 verschafft das Jahrbuch Das war das Wettbewerbsjahr 2019/2020 (13 MB).

Bildungsinitiativen - Partner der Eltern für Lernangebote

Die Bildungsinitiativen, business@school, IW JUNIOR. JUGEND GRÜNDET und Teach First Deutschland, möchten Eltern dabei unterstützen, Ihren Kindern in Zeiten von Homeschooling und eingeschränktem Präsenzunterricht spannende Lernangebote zu bieten. Ziel unserer Arbeit ist es, den schulischen Unterrichtstoff zu ergänzen, auf das Leben nach der Schule vorzubereiten und Kinder und Jugendliche zu fördern. PM Partner der Eltern für Lernangebote

Sonderpreise beim JUGEND GRÜNDET Bundesfinale 2020

Neben den Preisen für die Platzierten werden beim Bundesfinale JUGEND GRÜNDET auch mehrere Sonderpreise vergeben. In diesem Jahr erhielt ein Schüler-Team aus Berlin, das auch den Gesamtwettbewerb gewinnen konnte, die KomPot GmbH, den ALTANA Sonderpreis Chemie, der Sonderpreis, Innovation in Textil der KLINGEL-Gruppe ging an Jan Jürgens und Benedikt Albertsen vom Gaesdonck Gymnasium Goch. Mit dem Porsche Sonderpreis Digitale Zukunft wurde das Team E-ChargeNets GmbH von Gymnasium Achern ausgezeichnet. Der Sonderpreis Volkswagen Social Start-up ging an das Max-Windmüller Gymnasium Emden, Den Sonderpreis HighTech vom High-Tech Gründerfonds erhielt ein Team der Heimschule Lender in Sasbach  und der VAUDE Sonderpreis Support Your Ort ging an Jakob Landbrecht von der FOS Erding. Den JUGEND GRÜNDET Publikumspreis 2020 erhielt das Team GSGHP Mushroom, das mehrere Tausend Stimmen auf sich vereinen konnte.

Erfolg für Berliner Team beim Bundesfinale 2020

37 Finalisten in zehn Teams aus sechs Bundesländern stellten auf der JUGEND GRÜNDET Zukunftsgründermesse am 19. Juni die besten von 783 Geschäftsideen vor: „Es war alles dabei. Und alle Ideen gemeinsam haben den Wunsch unsere Zukunft zu gestalten, mit den Potentialen und Möglichkeiten, die uns gegeben sind, aber auch mit dem Anspruch an uns als Gesellschaft, eine Welt zu hinterlassen, die lebenswert bleibt“, lobte Projektleiterin Franziska Metzbaur bei der Siegerehrung zum JUGEND GRÜNDET Bundesfinale 2020 das Engagement der Teilnehmenden. Erstmals in der 17-jährigen Wettbewerbsgeschichte wurde das Finale online ausgetragen. Pressemitteilung

 

JUGEND GRÜNDET Finale 2020 im Livestream: zehn Schülerteams - aus sechs Bundesländer - spannende Gesprächspartner

Finale! Sie haben es geschafft: 37 Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Bayern, Berlin und Schleswig-Holstein. Als beste von 4.117 Teilnehmenden im JUGEND GRÜNDET Wettbewerbsjahr 2019/2020 erhalten sie eine Einladung zum Bundesfinale 2020. Das Bundesfinale wird am 18. und 19. Juni 2020 in Form einer Zukunftsgründermesse online ausgetragen und am 19. Juni ab 9:00 Uhr gestreamt. Pressemitteilung

JUGEND GRÜNDET Sonderausgaben

Die JUGEND GRÜNDET Sonderausgabe München, die JG Sonderausgabe Berlin, die JG Sonderausgabe Leipzig und die JG Sonderausgabe Münster sind da. Die Sonderausgaben widmen sich den Teams, die aufgrund ihrer herausragenden Leistungen in der Businessplanphase zu einem Pitch Event eingeladen waren. Hätte die Pandemie nicht uns alle überrollt, wären wir mit den Pitch Event Teilnehmenden im März vom Berliner Verlag zu einer Besichtigung der Druckerei empfangen worden. Dort wollten wir die Teams mit einer JUGEND GRÜNDET Sonderausgabe Berlin überraschen. Dafür hatten wir im Vorfeld kurze Interviews mit den Teams organisiert. Das Ergebnis hat uns so gut gefallen, dass wir die Idee einer Zeitung für alle vier in 2020 geplanten Pitch Events 2020 umgesetzt haben.

Erstmals Online Pitch Event beim Wettbewerb JUGEND GRÜNDET

Die Premiere ist gelungen. JUGEND GRÜNDET hat es ausprobiert und bewiesen: Pitch Events und die Begegnungen von Schülerteams und Jury funktionieren auch online. „Überwältigt“, zeigte sich JUGEND GRÜNDET Projektleiterin Franziska Metzbaur, mit welchem Engagement die Schülerinnen und Schüler die Herausforderung angenommen und bewältigt haben. „Behaltet diese Gefühle bei“, forderte sie die JUGEND GRÜNDET Teilnehmenden zum Abschluss auf, „um euch auch in Zukunft im Großen und im Kleinen proaktiv einzubringen und mitzumachen. Davon leben unsere Gesellschaft und unsere Demokratie“. Zur Pressemitteilung

Bildungsinitiativen: flexibel und digital

Wie sich Bildungsinitiativen durch Corona verändern

Berlin/Köln/München/Pforzheim, 28. April 2020. Nur für wenige hat der Unterricht an Schulen schon wieder begonnen, eine Wiedereröffnung erfolgt schrittweise. Das Lernen wandelt sich schneller, als man es sich vor ein paar Monaten hätte vorstellen können. Aufgabe aller Bildungsträger und Unterstützungssysteme ist es jetzt, Schulen bei diesem Schritt der Veränderung zu helfen und Planungssicherheit zu geben. Bildungsinitiativen wie business@school, IW JUNIOR, JUGEND GRÜNDET und Teach First Deutschland haben Projektelemente deshalb innerhalb kurzer Zeit angepasst und digitalisiert. Zur Pressemitteilung

JUGEND GRÜNDET Pitch Event 2020 in München

Sieben Schülerteams stellten am Mittwoch der JUGEND GRÜNDET-Jury sich und ihre Geschäftsideen in den Räumen der TU München vor.  Platz eins bei diesem Pitch erreichten drei Schülerinnen der Beruflichen Schule Freudenstadt (Baden-Württemberg, Elaine Frickert,  Stefanie Semberger und Julie Elger, mit ihrer Geschäftsidee „NozzleAid. „Als eine Ehre und Freude die Wettbewerbsteilnehmer bei der TUM zu Gast zu haben“, bezeichnete es Prof. Dr. Gunther Friedl, Dekan TUM School of Management. 

Am Vortag des Pitch Events wurden die 13 Schülerinnen und sieben Schüler mit ihren Lehrkräften von der IHK München und Oberbayern empfangen, wo sie aus erster Hand in die reale Welt von Gründerinnen eingeführt wurden. Die IHK berichtete über Gründungs-Trends und klärte über Fallstricke für Gründer und Gründerinnen auf. Nach einer regennassen Mini-München-Citytour zu Fuß waren die Gäste bei Celonis, einem deutschen „Software-Einhorn“ (Umsatzmilliardär) zu einem interaktiven Process Thinking Part eingeladen. Zur Pressemitteilung.

JUGEND GRÜNDET Pitch Events in München, Leipzig, Berlin und Münster

Auszeichnung für die Teams mit den besten Businessplänen im Schuljahr 2019/2020

Große weltbewegende Innovationen und die Menschen dahinter zeichnen aus, dass sie neugierig waren im besten Sinn, Chancen erkannt haben, neue Wege gegangen sind und so unsere Welt mitgestaltet haben. Diese Fähigkeit Zukunft zu gestalten, wird bei JUGEND GRÜNDET trainiert und gefördert. JUGEND GRÜNDET ist ein bundesweiter Online-Wettbewerb für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende, seit 2003 gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und empfohlen von der Kultusministerkonferenz der Länder. In diesem Schuljahr wurde eine neue Rekordzahl von Businessplänen bei JUGEND GRÜNDET eingereicht: 783 Businesspläne. Die Teams mit den besten Businessplänen werden als Belohnung für ihren Erfolg zu einem Pitch Event nach München (11. März), Leipzig (18. März), Berlin (25. März) oder Münster (28. April) eingeladen. Zur PM 2.3.2020

Nachtrag 16.3.2020: Die Pitch Events in Leipzig, Berlin und Münster mussten wegen der Corona-Krise leider abgesagt werden.

 

Wettbewerbsjahr 2018/2019

Gründer sind die geborenen Motoren für den Klimaschutz

Was wäre, wenn Klimaschützer und Unternehmer in die gleiche Richtung marschieren würden? Wenn Gründer als die geborenen Motoren für Innovationen und Fortschritt in der Wirtschaft gemeinsame Sache mit der Fridays for Future und anderen Klimaschutzbewegungen machen würden, um die Erde lebenswert zu erhalten? Aber wer sagt, dass dem nicht so ist und wer, wenn nicht Gründer können Umweltschutz-Innovationen besser forcieren? Ergo gilt es mehr denn je, junge engagierte Menschen schon früh mit dem Entrepreneurship-Gedanken in Kontakt zu bringen und ihnen die Chancen zur Mitgestaltung der Wirtschaft, der Gesellschaft und damit der Zukunft aufzuzeigen. Und da setzt JUGEND GRÜNDET an. JUGEND GRÜNDET ist in sein 17. Wettbewerbsjahr gestartet. Pressemitteilung

1.9.2019

 

Interviews mit Alumnis

In einer kleinen Interviewserie stellen wir erfolgreiche Alumni vor. Neu im August 2019 ist das Kurzinterview mit Daniel: Vom Chemie-Sonderpreis zur Tanzplattform.

Außerdem gibt es Berichte von Katharina und Magdalena "Von den Problemen der Oma zur Start-up Idee", von David, der vom Spagat zwischen unternehmerischem Denken und sozialem Mehrwert berichtet, von Simon, der mit dem Rucksack-Zelt als Stromlieferant auf Abenteuer aus ist und von Tobias,der davon überzeugt ist, dass KI unser Leben stärker beeinflussen wird als die Dampfmaschine das 18. Jahrhundert.

1.8.2019

ALTANA Sonderpreis Chemie 2019

Grün und Clever GmbH, ein Schülerteam der Berufsbildenden Schule (BBS) Lingen Wirtschaft, fliegt nach New York. Die Schülerinnen und Schüler, erhielten beim Bundesfinale den ALTANA Sonderpreis Chemie 2019 für eine nachhaltige Geschäftsidee überreicht. Lea Großmann, Felix Ströer, Christin Stover, Anneliese Bangert und Bennet Elfert können sich damit auf eine Reise zu einem der größten Forschungs- und Produktionsstandorte des Spezialchemiekonzerns ALTANA nach Wallingford bei New York (USA) freuen. Dort werden die Schülerinnen und Schüler exklusive Einblicke in die Arbeitsabläufe des ALTANA Geschäftsbereichs BYK erhalten und New York kennenlernen. Frau Dr. Anette Brüne, Head of Marketing & Sales Services der ALTANA Tochter BYK-Chemie GmbH und Jurorin bei Jugend gründet, überreichte den Preis. Zur Pressemitteilung.

25.6.2019

Klingel Sonderpreis Innovation in Textil 2019

Zwei Schüler vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Sangerhausen (Sachsen-Anhalt), Konrad Schroeter und Max Weber, dürfen das Einkaufsteam Schuhe von Klingel (Versandhandel Pforzheim) auf seiner Einkaufstour bei Caprice in Pirmasens begleiten. Als besonderes Highlight dürfen sie auch noch Schuhe mit eigenem Material nach eigenem Design gestalten und produzieren.

Die beiden Schüler wurden beim Bundesfinale 2019 mit dem von Klingel ausgelobten Sonderpreis „Innovation in Textil“ ausgezeichnet. Der Sonderpreis wurde als Anerkennung für eine innovative Geschäftsidee im Textilbereich vergeben. Jutta Reule, Einkaufsleiterin Wäsche überreichte die Auszeichnung. Zur Pressemitteilung.

25.6.2019

Platz 1 für Oppenheimer und Berliner Schüler beim Bundesfinale Jugend gründet 2019 in Stuttgart

Drei Berliner Abiturienten vom Canisius Kolleg Berlin: Kai Lanz, Jan Wilhelm und Julius de Gruyter, die gemeinsam mit den beiden Schülern Milan von dem Bussche und Paul Nehme vom Gymnasium zu St. Katharinen in Oppenheim (Rheinland-Pfalz) bei der feierlichen Siegerehrung mit Platz 1 ausgezeichnet wurden.  Auf die beiden Siegerteams wartet eine geführte Reise ins Silicon Valley (USA).

Pressemitteilung.

25.6.2019

Abschluss der Pitch Events 2019 bei ZEISS in Oberkochen

Der dritte und im Wettbewerbsjahr 2019 letzte Pitch Event fand am 11. April 2019 bei ZEISS in Oberkochen statt. Zur Pressemitteilung "Bruchsaler Schülerteam erreicht beim Jugend gründet Pitch Event  bei ZEISS in Oberkochen Platz 1 mit Geschäftsidee zur Abschreckung von Gewalttätern".

Weitere Pitch Events fanden zuvor in Berlin und in Leipzig statt.

11.4.2019

Daniel Jung ist New-Learning-Botschafter für Jugend gründet

Rund 200 Millionen Mal sind seine Videos bis jetzt gesehen worden; sie haben unzählige Schüler, Studenten und Auszubildende durch die verschiedensten Klausuren und Prüfungen gebracht. Hunderttausende Follower setzen in den Sozialen Netzwerken auf ihn als Vorreiter und folgen ihm in puncto Mathematik und auf seiner Reise in Richtung „digitale Bildung“. Das macht Daniel Jung zum erfolgreichsten Online-Educator weltweit. Er ist Entwickler von Online- und Offline-Kurssystemen und gleichzeitig Bestseller-Autor im Bereich Mathematik-Skripte. Er ist Gründer, YouTube-Mathe-Rockstar, Bildungsbotschafter und ab sofort ist Daniel Jung auch New-Learning-Botschafter für den bundesweiten Schülerwettbewerb JUGEND GRÜNDET.

7.1.2019 (aktualisiert 8.10.2019)