Der Wettbewerb JUGEND GRÜNDET setzt sich aus zwei Spielphasen zusammen, der Businessplanphase und der Planspielphase, und schließt mit dem Bundesfinale am Ende eines jeden Schuljahres ab. Innerhalb der Spielphasen ist die Zeiteinteilung flexibel möglich. Jeder Teilnehmer kann seinem eigenen Rhythmus folgen und sich mehr oder weniger Zeit nehmen, je nach Wissensstand und Intensität der Bearbeitung.

Businessplanphase

Beginn der Businessplanphase ist am 1. September 2020.

Am 6. Januar 2021 ist der letzte Tag, an dem der Businessplan bearbeitet werden kann. Bis zu diesem Tag sind Registrierung und Teilnahme zeitlich flexibel möglich.

Planspielphase

Das Planspiel ist als Trainingsinstrument bereits im ersten Schulhalbjahr online. Am 1. Februar 2021 wird die für den Wettbewerb relevante Unternehmenssimulation frei geschaltet. Innerhalb der Planspielphase ist eine Teilnahme am Planspiel zeitlich flexibel möglich. Planspiel-Stichtag für die Wettbewerbsteilnahme ist der 17. Mai 2021 (12:00 Uhr)

Die Events

Die Pitch Events bieten die Gelegenheit zum persönlichen Kennenlernen der anderen Teilnehmer. Neben der Prämierung erwartet die Teilnehmer bei den Events ein spannendes exklusives Rahmenprogramm. Die aktuellen Termine stehen oben im Kalender.

Pitch Events

Nach der Businessplanphase werden die Teams mit den besten Businessplänen zu Präsentationsveranstaltungen, den Pitch-Events, eingeladen. Eine Präsenzjury bewertet dort die Pitches der Teams und gibt jedem Team vor Ort individuelle Rückmeldungen. Ein spannendes Programm umrahmt die Pitches.

Schul- oder Städte-Cups

Auf Eigeninitiative einer Schule, einer IHK oder anderer Organisationen in einer Stadt oder einer Region können Schüler- und Auszubildenden-Teams mit den besten Businessplänen aus der Schule oder der Stadt|Region ihre Geschäftsideen vor einer regionalen Jury präsentieren. Informationen, woran dabei gedacht werden sollte, sind in der Broschüre Städte-Cups zu finden.

Bundesfinale

Die gesamtbesten Teams aus beiden Wettbewerbsphasen (plus der Bonuspunkte aus den Selbsttests und den Pitch-Events) werden zum Finale eingeladen. Auf der "Zukunftsgründermesse" bewertet die Präsenzjury die Überzeugungskraft der Teams und die Innovation ihrer Geschäftsideen. Das Bundesfinale findet jeweils Mitte|Ende Juni statt.