Lustiges und Missverständliches

Passend zur fünften Jahreszeit präsentieren wir lustige und missverständliche Formulierungen, die uns in den Businessplänen aufgefallen sind. Wobei wir betonen möchten, dass jede*r mal mehr, mal weniger Fehler macht, das gehört einfach zum Leben dazu. Und wer Fehler macht, hat anderen voraus, aus den Fehlern lernen zu können.

Kleine Auswahl an lustigen und missverständlichen Businessplanbeiträgen 2021:

  • "Im Grunde genommen kann es nicht mehr oder auch nicht weniger als die Konkurrenz, da ein CAD-Programm ein CAD-Programm bleibt." - Damit wäre das auch geklärt.
  • "Vom durchschnittlichen Wasserverbrauch ziehen wir die Hälfte ab, da man bei uns im Büro nicht duscht." - Das macht Sinn - aber in welchen Büros wird geduscht?
  • "Es ist ein Datenschutzbeauftragter und dieser bekommt 150€ die Stunde. In einem Jahr würde dieser dann 350400€ verdienen." - Wir konnten unsere Datenschutzbeauftragte nur mit Mühe davon abhalten, sich zu bewerben ...
  • Erläuterungen zu den Einnahmen: "Menschen haben immer etwas zu feiern." - Auch dem können wir nicht widersprechen.
  • "Durch unser Produkt gäbe es kein Schmutz durch verbrannte Feuerwerkskörper und vor allem wenigerFeindstaub" - Den Fein-Feindstaub verbuchen wir gerne unter Freudscher Versprecher.
  • "Unsere App ist kostenlos, ... während unsere Konkurrenz Geld für ihre Produkte anbieten" - Wir wissen nicht, wovon die Mitarbeitenden des eigenen Unternehmens bezahlt werden sollen und fürchten zudem, dass die Kunden sich noch mehr über das Konkurrenzangebot freuen würden.
  • "Die App wird von einem fähigen Familienmitglied programmiert und gewartet." - Wohl dem, der fähige Familienmitglieder hat. Und seien wir doch mal ehrlich - in der Realität funktioniert das nicht selten so.
  • "Wir möchten vorerst das Produkt online vertreiben, somit würden wir eine Website in Auftrag geben, die für uns erstellt wird. Diese wird von der Oma eines Teilnehmers erstellt." - Das sage noch mal eine*r, die ältere Generation sei nicht internetaffin - die Oma machts!
  • Hier geht es um eine Flasche, die ans Trinken erinnern soll: "Sobald du den Deckel öffnest, wird deine Erinnerung ausgeschaltet." - ... Erinnerung ausschalten ... Das hört sich schwer nach Geheimdienst an.