Skip to main content

Schülerteam aus Nagold reiste nach Wallingford/USA

Ende August 2018 traten die drei Schüler, Ricardo Schill, Silas Jung und Jan Gruchott von der Kaufmännischen Schule Nagold aus Baden-Württemberg ihre Siegerreise für den ALTANA Sonderpreis Chemie 2018 an.

Der erste Stopp der Reise war New York. Hier kam das Team abends an und hat dort zu Abend gegessen. Am nächsten Tag durften die drei Schüler und ihre Lehrkraft an einer geführten New York-Tour teilnehmen, dieser Tag stand ganz unter dem Motto Sightseeing. Der nächste Stopp war die Stadt Wallingford. Von dort aus gab es erst einen kleinen Abstecher an die Yale University (mitsamt Besichtigung ebendieser), dann ging es weiter zu einem unserer größten Produktions- und Laborforschungsstandort, wo die Gewinner über das Gelände und durch die Labore geführt wurden.

Ricardo Schill, Silas Jung und Jan Gruchott haben beim Bundesfinale 2018 den ALTANA Sonderpreis Chemie gewonnen. Der Sonderpreis wurde als Anerkennung für eine innovative Chemie-Geschäftsidee der drei jungen Nachwuchsforscher zur digital gesteuerten Düngung von Pflanzen vergeben. Als Belohnung für ihren Erfindergeist reisten die drei Preisträger, zusammen mit ihrer Lehrkraft, zu einem der größten Forschungs- und Produktionsstandorte des Spezialchemiekonzerns ALTANA nach Wallingford bei New York (USA).

„Die drei Nagolder Schüler haben mit ihrer Geschäftsidee wichtige ökologische und ökonomische Zukunftsthemen inspirierend und innovativ aufgegriffen. Der Fokus liegt dabei auf digitaler Messtechnik für die Landwirtschaft. Mit einem smarten Messgerät, das über Bluetooth die Daten überträgt, können Landwirte die Düngung pflanzlicher Produkte für die optimale Nährstoffversorgung und effiziente Bewässerung über den PC oder eine Smartphone App passgenau steuern,“ so Dr. Anette Brüne, Leiterin Marketing und Sales Services beim größten ALTANA Geschäftsbereich BYK, in ihrer Laudatio zur Preisübergabe.

Die drei Schüler hatten sich im Schuljahr 2017/2018 mit einem Businessplan für ihre Geschäftsidee GAIA bei dem Schülerwettbewerb „Jugend gründet“ beworben. GAIA bezeichnet die Idee für ein System zur individuellen automatischen Düngung. Es kombiniert moderne Messgeräte mit einem Bewässerungssystem zur optimalen Nährstoffversorgung für unterschiedliche Pflanzen.