Skip to main content

50.000ster Jugend gründet Teilnehmer mit seinem Team im Europa-Park

 
 

50.000 Teilnehmer ist ein Grund zum Feiern. Wir haben den 50.000sten Teilnehmer überrascht. Gemeinsam mit seinem Team durfte er  am 28. November 2017 einen tollen Tag in Deutschlands größtem Freizeitpark erleben.

Das eigentliche Highlight dabei war das Gründer-Gespräch mit Europa-Park Inhaber, Roland Mack. Nach der Kurzvorstellung des Projekts gab Mack den Schülern wertvolle Tipps und Ratschläge, was es bei der Entwicklung ihrer Produktidee zu beachten gilt, wo Hindernisse lauern und wie diese zu meistern sein könnten. Im Anschluss erfuhr die fünfköpfige Gruppe, die gemeinsam mit ihrem Lehrer Frank Schortemeier, angereist waren, welche Herausforderungen und Anstrengungen die Familie Mack bei der Gründung des mittlerweile beliebtesten Freizeitparks der Welt zu bewältigen hatte.

„Mich begeistert der Gründer-Spirit der jungen Menschen. Ich wünsche allen Teilnehmern des Wettbewerbs Jugend gründet jede Menge Ausdauer, Kreativität und Innovationsgeist, um die individuellen Projekte zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen“, sagte Roland Mack im Helmut-Kohl-Palais von Deutschlands größtem Freizeitpark.

Mit dabei: die Schüler der Richard-Müller-Schule Fulda Julian Simon, Carsten Müller, Lorena Rippert, Theresa Schmitt und Roman Weber sowie der das Team im Wettbewerb betreuende Lehrer Frank Schortemeier.

Pressemitteilung