JUGEND GRÜNDET


Liebe Teilnehmende, liebe Lehrkräfte,

neun Monate ist es her, seit ihr die Segel gesetzt habt und mit uns ins JUGEND GRÜNDET Wettbewerbsjahr 2020/2021 gestartet seid. Ihr habt eure Ideen in einem Businessplan entwickelt und unser fiktives Start-up - die Solarpower Rückenwind AG - durch die Höhen und Tiefen der Konjunktur gesteuert. Was für ein Törn!

 

 

Top 10: Das finale Ranking steht

Beim JUGEND GRÜNDET Planspiel sind mittlerweile die Schotten dicht und die Ergebnisse stehen fest. In Kombination mit dem Businessplanranking (Punktzahl Businessplan + Punktzahl Planspiel) ergibt sich hieraus das Finalranking.

Ein besonderer Glückwunsch geht an unsere zehn besten Final-Teams. Wir werden euch in den kommenden Tagen mit weiteren Informationen kontaktieren.

Ein wichtiger Hinweis: Pro Schule sind laut Statuten max. zwei Final-Teams erlaubt. Dadurch rückt das Team auf Platz 11 (ourcon GmbH) für ITER-Tourism nach.

FYI: Die besten 30 % ALLER teilnehmenden Teams können sich im Login Bereich ihr Teilnahmezertifikat downloaden, das gegebenenfalls als besondere Lernleistung im Abitur anrechenbar ist. In jedem Fall macht sich das Teilnahmezertifikat super in eurer Bewerbungsmappe!

 

Das JUGEND GRÜNDET Bundesfinale: Preise, Preise, Preise!

Was erwartet die qualifizierten Teams beim Bundesfinale? Mit einem Produktvideo, einem Online Live-Pitch und einer eigenen Unterseite auf jugend-gruendet.de gilt es, ein letztes Mal die Jury zu überzeugen.

Wer räumt einen der sensationellen Preise ab? Wer hat am Ende die Nase vorn und fliegt ins Silicon Valley? Es bleibt spannend!

Dabei sein lohnt sich übrigens nicht nur für die zehn besten Teams. Denn für herausragende Ideen winken tolle Sonderpreise. Und nicht zu vergessen, gibt es auch noch den JUGEND GRÜNDET Publikumspreis für das Team, das beim Bundesfinale die meisten Stimmen aus dem Publikum auf sich vereinen kann.

Das heißt: Sagt euren Freund*innen, Mitschüler*innen und Verwandten Bescheid und klickt euch am 16. Juni in den Livestream zum JUGEND GRÜNDET Bundesfinale! Powered by Porsche.

 

Digitale Sprechstunde: Final Call!

Ob Produkt, Dienstleistung oder App, alle qualifizierten Teams sind gut beraten einen Prototyp oder ein Mock-up dabei zu haben. Kommt hierzu nochmal in die Digitale Sprechstunde: How to Prototyping am 19. Mai um 17 Uhr! In der Videosprechstunde werden verschiedene Fragen zum Thema Prototyping geklärt. Was ist ein Prototyp? Wozu dient ein Prototyp? Welcher Prototyp für welche Idee? Nach einer kurzen Einführung anhand zweier Beispiele (Produkt vs. App) ist Zeit und Raum für Fragen der Teilnehmenden. Mehr dazu hier.

Kann man einen Prototyp auch im 3D-Druck herstellen? Klar! Wer sich speziell für dieses Thema interessiert ist herzlich dazu eingeladen an einer Sprechstunde unserer Partner von FutureSAX teilzunehmen.

 

Eure Meinung ist gefragt: Alles digital bei euch?

Unsere Freunde von business@school freuen sich auf eure Unterstützung bei einer anonymen Umfrage: Wie bewertet ihr aktuell die Digitalisierung in der Schule? Was erwartet ihr von dem Leben nach der Schule? Wer neben seiner ehrlichen Meinung auch noch seine E-Mailadresse angibt, kann einen von zehn 50 € Amazongutscheinen gewinnen. Zur Umfrage.

Instagram