Zum Hauptinhalt springen

Mit Vitaminen gegen Mangelernährung

Mit Vitaminen gegen Mangelernährung

Nach Angaben von UNICEF sind 40 bis 60 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Entwicklungsländern von Vitamin A-Mangel betroffen. Er ist damit die am weitesten verbreitete Form von Mangelernährung.

Chemisch hergestelltes, mikroverkapseltes Vitamin A macht es möglich, Grundnahrungsmittel mit Vitamin A anzureichern und so das Problem zu bekämpfen. In sechs ausgewählten Schwellenländern (Bolivien, Brasilien, Tansania, Indonesien, Kambodscha) sollen Menschen mit niedrigem Einkommen kostengünstige, mit Vitamin A angereicherte Grundnahrungsmittel erhalten.

Mehr dazu beim Bundesministeriuim für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung BMZ.