Veranstaltungsinformationen

Siehe auch Pressemitteilungen und Bildimpressionen. Im Anschluss an die Events finden Sie hier auf dieser Seite zeitnah druckfähige Bilder als Download.

Bundesfinale 2020.

Erstmals in der 17-jährigen Wettbewerbshistorie fand das Bundesfinale nicht als Präsenzveranstaltung sondern online statt.
Alle Informationen dazu auf der Seite Finale2020.  Die Ergebnisübersicht

Online Pitch Event 2020

Am 28. April 2020 fand das erste Online Pitch Event statt; als Angebot für Teams, deren Pitch Events in Leipzig, in Berlin und in Münster in diesem Jahr leider ausfallen musste. Fünf Teams hatten sich für das Pitch Event angemeldet. Das Wichtigste beim Online Pitch Event sind die individuellen und konstruktiven Jury-Rückmeldungen. Die Jury.

Die Premiere ist gelungen. JUGEND GRÜNDET hat es ausprobiert und gezeigt: Pitch Events und die Begegnungen von Schülerteams und Jury funktionieren auch online. „Überwältigt“, zeigte sich JUGEND GRÜNDET Projektleiterin Franziska Metzbaur, mit welchem Engagement die Schülerinnen und Schüler die Herausforderung angenommen und bewältigt haben. „Behaltet diese Einstellung bei“, forderte sie die JUGEND GRÜNDET Teilnehmenden zum Abschluss auf, „um euch auch in Zukunft im Großen und im Kleinen proaktiv einzubringen und mitzumachen. Davon leben unsere Gesellschaft und unsere Demokratie“. Zur Pressemitteilung

Druckfähige Bilder vom Pitch Event 2020 in München

Sieben Schülerteams aus Donauwörth und Mühldorf (je zwei Teams) und Erding (alle Bayern), Konstanz und Freudenstadt (alle Baden-Württemberg) präsentierten ihre Geschäftsideen am 11. März 2020 in der TU München. Ihre Themen sind so vielfältig wie unsere heutige Zeit schnelllebig ist. Sie stellen Geschäftsideen vor für eine Produktfinder-App, eine multi-funktionale smarte Brille, mit der man in die Welt von Virtual- und Augmented-Reality eintauchen kann, einen kleinen Roboter der Tastaturen reinigt, einen Kleiderschrank, der Sehbehinderten Outfit-Vorschläge unterbreitet,  einen Body-Scanner für passgenaue Kleidung, einen dreiteiligen Düsen-Aufsatz für Staubsauger und ein Konzept für intelligente LED Straßenlaternen zum Energiesparen.

Zum Ranking. Zur Agenda. Die Jury in München.

 

Neun der Teams mit den besten Businessplänen wären am 18. März 2020 in Leipzig beim JUGEND GRÜNDET Pitch Event - wenn denn nicht das Corona-Virus den Planungen einen Streich gespielt hätte. Mit Blick auf die rasanten Entwicklungen durch die steigende Verbreitung und Gefährdung durch den Virus COVID-19 kann die Durchführung der Pitch Events nicht mehr verantwortet werden. In der aktuellen Situation ist die bewusste und tatkräftige Unterstützung jedes Einzelnen gefordert, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Wir alle müssen die Situation ernst nehmen und uns selbst und andere schützen. Wir bedauern, dass die Absage der Pitch Events uns die Möglichkeit nimmt, die herausragenden Leistungen unserer Teilnehmenden in gewohnter Form zu ehren. Leider ist die Situation, wie sie ist. Chancen erkennen, Zukunft gestalten: Unser Leitbild gilt auch hier. Jetzt ist es an der Zeit Verantwortung zu übernehmen, damit wir hoffentlich alle bald wieder zu mehr Normalität zurückkehren können.

Trotzdem stellen wir hier gerne die Teams vor, die nach Leipzig eingeladen worden wären: Sie kommen aus vier Bundesländern, aus Geisenheim, Korbach, Bebra (alle Hessen), dem Ortenaukreis (drei Teams), Reutlingen (alle Baden-Württemberg), aus Berlin und als bestes Team aus Sachsen ein Auszubildendenteam der Joyson Safety Systems Sachsen GmbH, Elterlein.

Die neun Teams haben Geschäftsideen erarbeitet für einen biologisch abbaubaren Pflanzentopf, für eine App, für Mülltrennung und –vermeidung, ein Konzept zur privaten Nutzung von öffentlichen Energiequellen (Straßenlaternen), ein Nackenkissen mit Geheimfach für Wertsachen, eine in Rollläden integrierte Fensterreinigungsanlage, eine Pulsuhr mit App, die Bahnreisende rechtzeitig vor der Haltestelle alarmiert, eine Logistiksoftware zum intelligenten Beladen von Transportfahrzeugen, eine App, über die der Energieverbrauch  von Privathaushalten kontrolliert werden kann und die Idee für eine App, die ein stressfreieres Einkaufserlebnis in Supermärkten bewirken soll.

Zur Teamübersicht.

Sieben Schülerteams aus Emden, Niedersachsen (zwei Teams), Güby (Schleswig-Holstein), Bruchsal (Baden-Württemberg), Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern), Garching an der Alz (Bayern) und Dortmund (Nordrhein-Westfalen) sollten ihre Geschäftsideen am 25. März 2020 in Berlin präsentieren. Mit Blick auf die rasanten Entwicklungen durch die steigende Verbreitung und Gefährdung durch den Virus COVID-19 kann die Durchführung der Pitch Events nicht mehr verantwortet werden. In der aktuellen Situation ist die bewusste und tatkräftige Unterstützung jedes Einzelnen gefordert, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Wir alle müssen die Situation ernst nehmen und uns selbst und andere schützen. Wir bedauern, dass die Absage der Pitch Events uns die Möglichkeit nimmt, die herausragenden Leistungen unserer Teilnehmenden in gewohnter Form zu ehren. Leider ist die Situation, wie sie ist. Chancen erkennen, Zukunft gestalten: Unser Leitbild gilt auch hier. Jetzt ist es an der Zeit Verantwortung zu übernehmen, damit wir hoffentlich alle bald wieder zu mehr Normalität zurückkehren können.

Trotzdem stellen wir hier gerne die Teams vor, die nach Berlin eingeladen worden wären: Sie entwickelten Geschäftsideen für eine App zur Koordination und Planung der Praxiseinsätze von Auszubildenden im Pflegebereich in der Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege,  für einen im Ordner integrierten Locher, für Lachsfutter für die Aquakultur aus u.a. fermentiertem Lupinenmehl aus regionalem Anbau statt Soja, mikroplastikfreies Shampoo  mit individueller Zusammenstellung der Inhaltsstoffe, das über Automaten verkauft werden soll, eine schulübergreifende, digitale Plattform für Chats, Arbeitsmaterial und Events als Gesamtpaket, eine Plattform, die Arbeitgeber und Arbeitnehmer passgenau und unterhaltsam zusammenbringen soll und für eine Organisation, die über eine App ältere, alleinstehende Menschen umweltfreundlich per Lastenfahrrad mit Einkäufen versorgt und dabei bewusst Sozialkontakte pflegen will.

Zur Teamübersicht.

Bilder von vergangenen Veranstaltungen finden Sie unter Bildergalerien.