Zum Hauptinhalt springen

#5 Vom Chemie-Sonderpreis zur Tanz-Plattform

Du warst 2016 bei Jugend gründet sehr erfolgreich. Wie bist du mit deinem Team zu Jugend gründet gekommen?

  • Wir hatten im Vorjahr an Jugend forscht teilgenommen und wurden dort von unseren Juroren darauf aufmerksam gemacht, dass wir mit unserer Idee auch an Jugend gründet teilnehmen könnten. Wir haben uns dann über Jugend gründet informiert und waren begeistert.

Ihr habt damals den ALTANA Sonderpreis Chemie bekommen. Was ist dir davon in Erinnerung geblieben?

In Erinnerung ist mir vor allem die Siegerreise geblieben. Das war unglaublich! Wir haben damals vier hervorragend organisierte Tage in New York und Wallingford verbracht. Bis heute ist die Reise für mich eine große Inspiration und ich denke gerne an diese Zeit zurück.

Du hast gerade mit Moritz, der auch schon 2016 in deinem Siegerteam in New York dabei war, ein Unternehmen gegründet. Der Gründergeist hat dich offensichtlich gefesselt.

Ja, absolut. Das Interesse an dem Thema Gründen hat mich schon als Teenager gepackt. Mit dem Gewinn des Chemiesonderpreises hat sich das alles nochmal deutlich verstärkt. Durch solche frühen Erfolgserlebnisse steigt natürlich das Selbstbewusstsein und man traut sich mehr zu.

Bei Jugend gründet ward ihr mit einer Chemie-Geschäftsidee erfolgreich. Gegründet habt ihr jetzt eine Online Tanz-Plattform. Wie kommt man von der Chemie auf eine Tanz-Plattform?

Die Verbindung ist hier die Begeisterung für das Thema Gründung. Das Chemie-Geschäftsmodell war für uns als Abiturienten nicht umzusetzen, aber das Interesse ist geblieben. Wir haben dann geguckt, was wir neben dem Studium machen könnten und sind über Instagram auf die Idee gekommen eine Tanz-Plattform zu bauen.

Momentan bist du noch im Studium. Hast du schon Pläne für danach?

Ich möchte ein Master-Studium beginnen und Erfahrung im Ausland sammeln.  Danach werde ich wahrscheinlich mein nächstes Unternehmen gründen.

6.7.2019

 

#1 Von den Problemen der Oma zur Start-up Idee

#2 Spagat zwischen unternehmerischem Denken und sozialem Mehrwert

#3 Mit dem Rucksack-Zelt als Stromlieferant auf Abenteuer

#4 KI wird unserer Leben stärker beeinflussen als die Dampfmaschine das 18. Jahrhundert