Zum Hauptinhalt springen

JUGEND GRÜNDET Bundesfinale 2020

Zum Aktivieren des Videos musst du auf den Link unten klicken. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden.

Video aktivieren

Herzlich willkommen zum Bundesfinale 2020 von JUGEND GRÜNDET! Aus gegebenem Anlass in diesem Jahr online.

In einem Livestream war die Siegerehrung am Freitag, den 19. Juni 2020 zu verfolgen - die Aufzeichnung ist oben abrufbar.

Die zehn besten Teams aus ganz Deutschland präsentieren hier sich und ihre Ideen. Alle waren eingeladen ihren Favoriten für den Publikumspreis zu wählen. Gewonnen hat den Publikumspreis 2020 das Team GSGHP Mushroom vom Gymnasium der Benediktiner in Meschede.

Chancen erkennen. Zukunft gestalten. Hier finden sich die Ideen für Morgen.

JUGEND GRÜNDET ist ein bundesweiter Wettbewerb für Schüler/innen und Auszubildende, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Hauptsponsor ist die Porsche AG.
Mehr Infos zum Wettbewerb.

Der Live-Stream am 19. Juni 2020!

Wer den Live-Streams am 19. Juni 2020 verpasst hat, kann die Aufzeichnung oben abrufen.

Das war unser Programm:

Die Final-Teams

Zehn Teams zogen ins Bundesfinale ein. Sie haben in den beiden Wettbewerbsphasen (Businessplan und Planspiel) die meisten Punkte gesammelt und sich somit für das Bundesfinale qualifiziert. Über 4100 Schüler*innen und Auszubildende nahmen in diesem Wettbewerbsjahr teil und erarbeiteten 783 Ideen und Businesspläne. Diese zehn Finalisten starteten beim Bundesfinale selbst mit gleichen Chancen.

Zu den Ergebnissen beim Finale, den Preisträgerinnen und Preisträgern gibt es HIER weitere Informationen.

Einen Eindruck von den Teams und ihren Ideen gibt es hinter jeder Team-Kachel, dort finden sich die selbstgestalteten Unterseiten der Teams.

Lassen Sie sich inspirieren von den Wettbewerbsideen für unsere Zukunft: Chancen erkennen - Zukunft gestalten.

 

Unser Hauptsponsor: Porsche

Porsche fördert JUGEND GRÜNDET seit mehreren Jahren als Hauptsponsor und vergibt für herausragende digitale Ideen den Sonderpreis für „Digitale Zukunft“. Jedes Jahr aufs Neue begeistern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Wettbewerb mit Kreativität, Mut, Teamgeist und Kollegialität. Werte, die auch bei Porsche einen hohen Stellenwert haben. Wie die jungen Gründerinnen und Gründer auch sieht Porsche in der Digitalisierung eine große Chance, um mit innovativen Ideen den rasanten technologischen Wandel aktiv zu gestalten. Wer die Zukunft erfolgreich bestreiten möchte, muss neue Wege gehen. Denn nur wer Bestehendes in Frage stellt und mutige Visionen hat, ist zukunftsfähig. Im Übrigen ist es auch wichtig, an die eigene Zukunft zu denken. Nach dem Wettbewerb ist für viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor dem Berufseinstieg. Auf unseren Jobs & Karriere Seiten finden Sie alle Informationen rund um das Thema Berufsausbildung und Duales Studium bei Porsche.

Zum Aktivieren des Videos musst du auf den Link unten klicken. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden.

Video aktivieren

Die Jury beim Bundesfinale 2020

Die Preise

1. Preis

gestiftet von der
Steinbeis-Stiftung und YEP

Der erste Preis ist nicht mit Geld zu bezahlen! Die Sieger reisen auch dieses Mal
wieder ins Silicon Valley/USA. Hier erwartet das Siegerteam eine spannende,
geführte Rundreise u.a. zu Start-up- und weltbekannten Unternehmen,
auch touristische Ziele stehen auf dem Reiseprogramm.
plus: Jahresmitgliedschaft bei YEP

2. Preis

gestiftet von den
Grenke und YEP

Tablet für jedes Mitglied des Gewinnerteams plus ein Digitales Mentoring mit CEO Antje Leminsky, die selbst Gründungserfahrung hat und von ihren Erfahrungen berichten wird.
plus: Jahresmitgliedschaft bei YEP

3. Preis

gestiftet von
Powercloud

Tages-Rahmenprogramm im Powercloud-Office in Leipzig (VR-Umgebung) mit An- und Abreise, incl. Workshop mit dem Gründer Marco Beicht rund um die Biz-Idee der Preisträger.

Weitere Preise für die Platzierten werden von Forto, VAUDE, Optilyz und Contorion/STIER gestellt.

Sonderpreise

Zusätzlich zu den Preisen für die Finalisten werden beim Bundesfinale thematische Sonderpreise an die besten Teams aus der Businessplanphase vergeben. In diesem Jahr vergeben folgende Partner Sonderpreise in den folgenden Kategorien:


ALTANA Sonderpreis Chemie

Damit wird beim Finale ein Businessplan für eine Geschäftsidee im Bereich Chemie ausgezeichnet. Dieser Preis beinhaltet für das Gewinnerteam und dessen Betreuer(in) eine Reise an einen Forschungsstandort der ALTANA AG, in den vergangenen Jahren nach Wallingford nahe New York (USA).
Mehr zum Thema Chemie-Innovationen aus aller Welt auf der Seite Inspirationen
Dr. Anette Brüne zum ALTANA Sonderpreis Chemie auf dem Jugend gründet Youtube-Kanal

KLINGEL Sonderpreis „Innovation in Textil"

Der JUGEND GRÜNDET Sonderpreis der KLINGEL Gruppe „Innovation in Textil“ wird beim Bundesfinale verliehen. Der Preis führt das Gewinnerteam an einen zu ihrer Gewinneridee thematisch passenden Standort des Textilkonzerns KLINGEL.
Innovaton in Textil

Porsche Sonderpreis Digitale Zukunft

Porsche zeichnet beim Bundesfinale ein mit dem Sonderpreis Digitale Zukunft aus. Der Preis beinhaltet eine Einladung zu einem exklusiven Einblick in das firmeneigene Denklabor.

Sonderpreis Social Start-up von Volkswagen

Damit wird beim Finale ein Businessplan für eine Geschäftsidee im Bereich Social Start-up ausgezeichnet. Dieser Preis wird von Volkswagen gestiftet und zeichnet Ideen aus, bei denen der Nutzen für die Gesellschaft im Vordergrund steht.

Sonderpreis Hightech des High-Tech Gründerfonds (HTGF)

Der High-Tech Gründerfonds vergibt beim Bundesfinale den Sonderpreis Hightech für die spannendste Hightech Geschäftsidee. Dieser Preis wird im Rahmen des Bundesfinale 2020 an die Nominierten vergeben.

Sonderpreis „Support Your Ort“

Sonderpreis „Support Your Ort“ von VAUDE: ein Rucksack-Set, virtuell überreicht durch Albrecht von Dewitz, VAUDE

Weitere Informationen zu den Sonderpreisen und den Preisträgern der Sonderpreise 2020 auf Presse.