Skip to main content

Team 5 Kamili Nywele

Das sind wir

Im Großen und Ganzen haben wir immer alles gemeinsam als Team gelöst und abgestimmt, dennoch gibt es einzelne Bereiche, in welchen sich einzelne Teammitglieder besser auskennen und diese dann auch ausgeübt haben. Jana beispielsweise hat immer fleißig die Finanzen aufgestellt, Justus hat viel Spaß am Designmanagement sowie am bearbeiten und schneiden des Videos und Pia und Vasiliki haben beide fleißig in den verschiedenen Bereichen des Vertriebs gearbeitet, sich mit potentiellen Kunden befasst und über die Werbemaßnahmen beraten. Dennoch gab es nie etwas, was ohne eine Absprache mit dem gesamten Team entschieden oder umgesetzt wurde, da uns die Gemeinschaft als Team sehr wichtig ist und wir gemerkt haben, dass wir als Team immer innovativer, kreativer und produktiver sind. 

Handelslehranstalt Bruchsal
J1d/ Seminarkurs JUGEND GRÜNDET
Betreuende Lehrkräfte: Steffen Lengle, Fillip Frensch

Unsere Geschichte

So kamen wir auf die Idee:

Wir sind auf die Idee während einer Aufgabe unseres Seminarkurses gekommen. Die Aufgabe bestand darin mittels verschiedener Methoden der Business Academy auf eine geeignete Geschäftsidee zu kommen. Während wir immer wieder viele Ideen verworfen haben, blieb uns der Gedanke an die Umweltprobleme immer im Hinterkopf. Für uns war klar, dass wir nicht im Großen anfangen können, sondern bei kleinen Dingen im Alltag, da man für Änderungen immer bei sich selbst anfangen und nicht auf die Anderen zeigen sollte. So kamen wir auf die Idee mit alltäglichem Shampoo anzufangen und dieses dann in eine neuartige Geschäftsidee zu verwandeln. Um das Umweltpaket abzurunden kamen wir zusätzlich auf die Idee, das Shampoo in wiederverwendbaren Zuckerrohrflaschen zu verkaufen, um die Umwelt zu schützen.

Das bieten wir

Unser Angebot/Produkt/Dienstleistung:

Wir bieten ein individuell anpassbares Shampoo an, das frei von Mikroplastik ist und somit die Haarstruktur nicht schädigt. Zudem kann man das Shampoo in wiederverwendbare Zuckerrohrflaschen abfüllen, was zu einer deutlichen Verringerung des Plastikmülls in unserem Alltag führt. Darüber hinaus hat der Kunde die Möglichkeit sein Shampoo zu individualisieren, indem er die Farbe, den Geruch und den Typ des Shampoos auf seinen persönlichen Geschmack anpassen kann. Dies ist in der heutigen Gesellschaft sehr aktuell, da die Individualität des Einzelnen immer weiter in den Vordergrund und das Umweltproblem immer mehr in den zentralen Fokus der Gesellschaft rückt. Erreichen wollen wir dies mittels der beschriebenen Maschine, die über die Ausrüstung verfügt, die Wünsche des Kunden zu erfüllen.

So funktioniert es

Funktion und Nutzung im Detail:

Unsere Maschine besteht aus mehreren Teilbereichen, welche somit mehrere Aufgaben im Inneren bewerkstelligen kann. Sichtbar sind dabei aber nur die einzelnen Shampoovarianten, welche in den Zylindern oberhalb des Körpers der Maschine gefüllt sind. Wird ein Shampoo ausgewählt, fließt es aus den benötigten Zylindern in das Innere der Maschine und wir dort mit dem gewünschten Duft und der gewünschten Farbe gemischt. Damit sich die einzelnen Bestandteile des Shampoos nicht am Boden oder am Deckel des Zylinders absetzen, sind die Zylinder sowie alle anderen Gefäße mit einem Mischverfahren ausgestattet. Sobald das Shampoo fertig vermischt wurde, wird es in der gewünschten Menge in die Flasche abgefüllt. Der Kunde kann nun seine Flasche mit dem Shampoo entnehmen und diese an der Kasse zahlen.

 

Darum ist unser Angebot relevant

Die Vision und der Kundennutzen:

Wir möchten unseren Kunden ermöglichen mikroplastikfreies Shampoo individuell zu gestalten. Zudem wollen wir durch wiederverwendbare Flaschen den Plastikverbrauch verringern und die Haargesundheit verbessern. Der Kundennutzen besteht darin, dass der Kunde die Möglichkeit erhält, sein individuelles und mikroplastikfreies Shampoo zu kreieren. Zudem bestehen die wiederverwendbaren Shampooflaschen aus Zuckerrohr und Bambus, diese bietet somit eine gute Alternative zu herkömmlichen Plastikflaschen. Darüber hinaus ist es möglich die Flasche in der Spülmaschine zu waschen. Umweltbewusste Kunden haben die Chance einen Beitrag zur Verbesserung der Umwelt zu leisten, ohne dabei ihren Lebensstandard und Lebensalltag stark zu beeinträchtigen.

Unser aktueller Stand

Unser Prototyp: Das haben wir schon getan, das brauchen wir:

Wir sind bereits in der Kontaktaufnahme mit der Produktionsfirma für eine geeignete und wiederverwendbare Bambus-, bzw. Zuckerrohrflasche, welche wir von der Firma "Natural Bottle" gekauft haben (https://natural-bottle.com). Der Vermarkter war unter anderem LS-LebenStil. Darüber hinaus haben wir das Shampoo bereits im Chemielabor hergestellt und einen Prototypen gebaut. Die detaillierte chemische Herstellung unseres Shampoos finden Sie auf unserer Webseite (https://kamili-nywele4.webnode.com). Darüber hinaus haben wir uns bereits mit Drogeriemärkten, beispielsweise DM und Müller, in Kontakt gesetzt. Der nächste Schritt ist es, mit Experten, die echte Maschine zu bauen welche letztendlich in den Drogeriemärkten zum Einsatz kommen wird. Darüber hinaus arbeiten wir an weiteren Kooperationen.

 

 

Bildergalerie