Skip to main content

Alumni 2005: Scholarbook.net - Sportstipendium in den USA

Zusammen mit den Teilnehmern Peter Krah, Tillmann Volk, Jannes Pracht, Fabian Stolz und Alexander Knauf hat Simon Stützel den zweiten Platz beim Zwischenfinale in Düsseldorf und den 6. Platz beim Finale in Wolfsburg erreicht.

Das Erlernte des Planspiels und der ständige Austausch mit anderen Teilnehmern hat ihn motiviert ein eigenes Unternehmen zu gründen. Durch seine sportlichen und akademischen Erfolge hat er ein volles Sportstipendium für einen Masterstudiengang (MBA) in den USA erhalten. Seine Erfahrungen in Charlotte, North Carolina waren für ihn so überwältigend, dass er das Projekt Scholarbook- Sportstipendien in den USA und Kanada ins Leben gerufen hat und nun auch anderen Sportlern zu Sportstipendien in den USA verhilft. Neben einer unvergesslichen Erfahrung in den USA oder Kanada bezahlen die Unis talentierten Sportlern die Wohnung, das Essen, sämtliche Kleidung, Trainingslager und die Studiengebühren

Daher wird Scholarbook von vielen deutschen Topsportlern, wie der 4-fachen Goldmedaillengewinnerin (Olympische Spiele Montreal) Kornelia Enders und Raul Spank, dem in Berlin mit Bronze dekorierten deutschen Hochsprung-Shootingstar unterstützt.

Durch die Präsenz der jungen Unternehmensgesellschaft sowohl in den USA, als auch in Deutschland, ist eine individuelle Betreuung der mittlerweile 50 Athleten gewährleistet. Die ersten 10 Athleten hatten binnen eines Monats Stipendium-Angebote von Universitäten wie Harvard, Stanford, University of Los Angeles und Florida International University erhalten. Darunter unter anderem auch der zweifache Olympiateilnehmer Till Helmke.Durch diese Erfolge hat Scholarbook mittlerweile auch Partner sowie Kunden in Norwegen, Schweden, England, China, Indien, Österreich, der Schweiz und Frankreich. Weitere Informationen gibt es unter: Sportstipendien in den USA