Zum Hauptinhalt springen

Alumni 2011: Weltwärts

Luca Messerschmidt nahm mit seinem Team Aerolution im Wettbewerbsjahr 2010/2011 teil und belegte den 2. Platz beim Bundesfinale. Nach dem Abitur 2013 (Internatsschule Schloss Hansenberg) absolviert er den entwicklungspolitischen Freiwilligendienst "Weltwärts", der vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert und organisiert wird. Das Ziel von Weltwärts ist es, junge Menschen für Entwicklungsarbeit zu begeistern. Es stärkt das Bewusstsein für die "Weltgemeinschaft", fördert Völkerverständigung und bietet den TeilnehmerInnen eine große persönliche Weiterentwicklung.
Luca Messerschmidt wird seinen Freiwilligendienst bei dem Verein „Jambo Bukoba“ absolvieren. „Jambo Bukoba“ engagiert sich in der Region Kagera (nordwestliches Tansania) und sorgt unter dem Motto „Kinder durch Sport stark machen“ für eine nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit in den Bereichen Gesundheit, Chancengleichheit für Mädchen, Bildung und Sport. Durch regelmäßige Spiele genießen die Kinder sorgenfreie Momente, akzeptieren Regeln und übertragen diese in Ihren Alltag. 2010 startete Jambo Bukoba mit dem Deutschen olympischen Sportbund (DOSB) den Lehrerworkshop „Lifeskills through Games“. Er zeigt Grundschullehrern, wie sie Ihren Sportunterricht
planen und viele verschiedene Spiele ohne große Mittel organisieren können. Durch das Integrieren wichtiger Botschaften in die Spiele soll es den Lehrern gelingen, soziale Fähigkeiten zu fördern  und Themen wie zum Beispiel AIDS/HIV spielerisch zu vermitteln.
Die Aufgaben von Luca sind sehr vielseitig:begleitende Unterstützung der Sportlehrerausbildung, Organisation und Gestaltung von Events, wie zum Beispiel Fußballturniere, Koordination von Renovierungsarbeiten in Schulen und Betreuung, Evaluation und Monitoring von Schulen, die von Jambo Bukoba unterstützt werden. Darüber hinaus wird Luca weitere Projekte mit Kindern und Jugendlichen starten. Zum Blog luca-messerschmidt.de